Menü

Herzlich Willkommen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde und Ehemalige des Primo-Levi-Gymnasiums,
mit dieser Homepage stehen für jeden umfangreiche Informationen über das größte Pankower Gymnasium per Mausklick abrufbereit. Jeder kann sich ganz aktuell und individuell über das vielfältige Angebot des Primo-Levi-Gymnasiums und die umfangreichen Aktivitäten von Schülern, Lehrern und Eltern ganz nach seinen persönlichen Interessenlagen und Wünschen informieren.
Die Größe der Schule macht eine individuelle Profilierung jeder Schülerin und jedes Schülers im Verlauf der Schullaufbahn möglich. Read more

Aktuelles

Wir begrüßen

alle neuen Schülerinnen und Schüler an unserer Schule und wünschen allen Lesern dieser Seite einen guten Start ins neue Schuljahr!

 

 

Sommerschule (Kennenlernfahrt)

In diesem Jahr findet vom 13.08. bis 16.08.2019 für die neuen 5. und 7. Klassen unsere Sommerschule statt.

 

Weiterlesen ...

Primolympia

Was ist Primolypia?

Einmal im Jahr findet das neue Sportevent Primolympia statt. Jeder der mitmacht, hat die Chance in vielen verschiedenen Spaßsportaufgaben Punkte zu sammeln. Ihr bekommt ein Blatt auf dem alle Stationen, die ihr absolvieren könnt, aufgelistet sind. Für jede Station habt ihr drei Versuche, wobei immer der Versuch mit der höchsten Punktzahl gewertet wird. Am Ende der Veranstaltung werden eure Punkte zusammengezählt und nach ein paar Tagen bekommt ihr eine Urkunde. Das Event findet auf dem Sportplatz in der Rennbahnstraße statt.

Infobrief an die Eltern

Für wen ist Primolympia?

Primolympia ist nur für die Schüler der Sekundarstufe I (5.-10.Klasse). Die Schüler der 11. und 12. Klassenstufe organisieren den Ablauf und betreuen die Stände und Stationen.

Was ist der Sinn von Primolympia?

Ihr sucht euch einen oder mehrere Spender (z.B. eure Eltern). Ihr versucht bei den Aufgaben möglichst viele Punkte zu sammeln.Für jeden Punkt den ihr erreicht wird eine von euren Sponsoren festgelegte Summe Geld gespendet.
Sponsorenvordruck

Wohin geht das Geld?

Ihr helft den FSJlern mit Spenden, sie sind die Organisatoren für die nicht-schulischen Veranstaltungen. Außerdem geht ein Teil des Geldes an den Förderverein.
Wollt ihr mehr über den Förderverein erfahren? Schaut hier.

10. naturwissenschaftliches Sommercamp 2019

In der Zeit vom 30.Juli bis zum 1.August 2019 (Dienstag bis Donnerstag der letzten Sommerferienwoche) fand an unserem Primo-Levi-Gymnasium zum 10. Mal das naturwissenschaftliche Sommercamp statt.
An diesen drei Tagen beschäftigten sich die SchülerInnen der Klassenstufe 5 aus verschiedenen Grundschulen des Großbezirks Pankow mit der Funktionsweise und der Gesunderhaltung ihres Körpers. Sie führten z.B. Experimente zum Hören, Sehen, Schmecken, Riechen durch, untersuchten ihren Bewegungsapparat, bestimmten den Zucker- und Vitamin C-Gehalt in Lebensmitteln und zogen aus den Ergebnissen Schlussfolgerungen für ihre Lebensweise.
Es hat allen Beteiligten – SchülerInnen, Studentinnen und auch den beteiligten LehrerInnen - viel Spaß gemacht und alle hatten Freude am Forschen im Sinne von Alexander von Humboldt.

Weiterlesen ...

Our trip to Scotland

In 11th grade we had the opportunity to go to Scotland.


Our journey started on Wednesday 12 June at 5 am. Everybody had to bring a lot of food because it would take us 36 hours to go there.


First we went by bus and after that we changed and traveled with a ferry overnight. The sea was rough so a lot of people were feeling bad. We had small cabins, where 4 people had to stay.
However, the 36 hours weren't that long. We talked a lot and had so much fun, but we were really tired when we arrived in Scotland on Thursday and visited Stirling castle. It was beautiful and antique. We had an amazing view over the city.


In the evening we met our host parents. Everybody was happy with their family. They were all friendly. The only thing we didn't like was the point that we stayed far away from the other groups so it was difficult to meet in the evening.

Weiterlesen ...

Tag der Gesellschaftswissenschaften

Tag der Gesellschafswissenschaften am 6.6.2019

 

Auch in diesem Jahr konnten wir viele interessante Seminare und Workshops völlig unterschiedlicher Art anbieten: Es ging um Nachhaltigkeit, Rassismus im Fußball, die rechtsradikale Szene in Weißensee, Europa, die Rolle der Bundesbank, die Tourismusbranche und Anleitungen, wie man die 5. Prüfungskomponente mit einer Eins bestehen kann.

 Ex-Schülersprecherin Thess gab Tipps für ein spannendes Leben nach dem Abitur. Im Politik-Café diskutierten PolitikerInnen u.a. über die EU-Wahlergebnisse und den Klimawandel.

 

Das Foto zeigt die LK-PW-TeilnehmerInnen Rosa Patten und John Bartels sowie Herrn Gertler im Gespräch mit dem Journalisten David Donschen zu seiner Reportage über zwei junge Abgeordnete.

 

Science slam

Vierter Science-Slam am Primo-Levi-Gymnasium

In der Projektwoche des ausklingenden Schuljahres 2018/2019 fand an unserer Schule der vierte Wissenschaftswettbewerb mit SchülerInnen der Sekundarstufe I statt. Dazu meldeten sich 4 Schülerinnen und 9 Schüler aus den Klassenstufen 6 und 7. Sie überlegten sich schon im Vorfeld ein spannendes Thema für ihre Darbietung, welches sie vor Publikum präsentieren wollten. Themen waren wie man in der Kriminalistik Blut zum Leuchten bringt, wie Solaranlagen funktionieren, wie man eine einfache Solarzelle bauen kann, wie das GPS funktioniert, warum manche Menschen mehr Leberflecke haben als andere, warum Mentos mit Cola reagieren, wie ein Wasserkraftwerk funktioniert und wie man Salzwasser in Süßwasser verwandeln kann.

An den ersten zwei Tagen erarbeiteten die Teilnehmer ihren Wettbewerbsbeitrag. Dabei wurde jeder bzw. jede Gruppe von SchülerInnen aus dem Jahrgang 10 oder 11 unterstützt. Sie überlegten sich zum Thema passende Experimente und Darstellungsformen. Am Ende des zweiten Tages wurde eine Generalprobe in der Aula durchgeführt. Am dritten Tag nahte die Entscheidung! Die Reihenfolge der Präsentationen wurde vorher ausgelost und in der Aula saßen fünf Klassen als Jury. Jeder Beitrag wurde von den Juroren mit Punkten bewertet.

Den 1. Platz belegte Cosima aus der 6. Klasse mit ihrer Präsentation „Wie funktioniert das GPS?“, den 2. Platz errangen Dennis und Malte aus der 7. Klasse mit ihrer Präsentation „Leberflecke – Kleine Verfärbungen oder große Gefahr?“ und den 3. Platz erreichten Marc und Pablo aus der 7. Klasse mit ihrer Präsentation „Warum reagieren Mentos mit Cola?“. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!! Alle Referenten gaben sich - von der Vorbereitung angefangen bis hin zur erfolgreichen Darstellung - sehr viel Mühe und waren mit Eifer und Freude dabei! Die Auszeichnung aller Beteiligten erfolgte während unseres Schulfestes. Die Preise spendete der Förderverein. VIELEN DANK!

Weiterlesen ...

Kostenloses Schülerticket

Wir erhalten viele Anfragen zu dem neuen kostenlosen Schülerticket.

Hier erhalten Sie den Infobrief der Senatsverwaltung zum download.


Informationen zu dem neuen kostenlosen Schülerticket, sowie Antworten auf häufige Fragen finden Sie auch unter:

https://www.bvg.de/schuelerticket?gclid=Cj0KCQjwrdjnBRDXARIsAEcE5YlDE-RfxcZ5-Jsv2F_NSgjN939g1UsK1QPW3rs18dMd7J-RQh81NrsaAoVxEALw_wcB

https://sbahn.berlin/aktuelles/artikel/kostenloses-schuelerticket/

 

CIB - Contest

Am dritten Mai-Wochenende 2019 fand die Preisverleihung des Comic - Wettbewerbs der ComicInvasionBerlin statt.

10 Schülerinnen unseres Gymnasiums (Emily Reichert, Lena Kinder, Antonia Binski, Lara Denk, Paula Lampe, Emilia Tanneberger, Lisa Hannschke, Martha Barthke, Magdalena Ripplinger du Ada Dall) haben sich bei über 300 Bewerber*innen bis auf die Shortlist durchgesetzt, Emily Reichert erreichte mit ihrem Wettbewerbsbeitrag den 1. Platz.

Die Preisjury überzeugte vor allem das außergewöhnliche Format ihres Seitenlayouts und die gut durchdachte und sensibel umgesetzte Story.

Zu gewinnen gab es Comic-Pakete, Workshops und als Hauptpreis ein Mentoring durch namhafte Berliner Comiczeichner*innen, um ein größeres Comic-Projekt zu starten und sich damit evtl. für das neue Comic Stipendium in Berlin zu bewerben.

Weiterlesen ...

Sport- Sponsorenaktion erfolgreich

 

Auch in diesem Jahr konnte der Fachbereich Sport erfolgreich an einer Sponsorenaktion teilnehmen, die von der Gesellschaft für Sportförderung durchgeführt wurde. Ziel der GFS ist es, Akteure im Bezirk zu finden, die sich sozial engagieren möchten. Dabei sind in diesem Jahr insgesamt 1524 Euro für die Anschaffung neuer Sportgeräte gesponsert worden.
Die materielle Ausstattung stellt insbesondre im Sportunterricht das Fundament für guten Unterricht dar.

Der Fachbereich Sport möchte sich im Namen der Schule recht herzlich bei folgenden Sponsoren bedanken:

Weiterlesen ...

Go to top