Menü
}

Herzlich Willkommen

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde und Ehemalige des Primo-Levi-Gymnasiums,
mit dieser Homepage stehen für jeden umfangreiche Informationen über das größte Pankower Gymnasium per Mausklick abrufbereit. Jeder kann sich ganz aktuell und individuell über das vielfältige Angebot des Primo-Levi-Gymnasiums und die umfangreichen Aktivitäten von Schülern, Lehrern und Eltern ganz nach seinen persönlichen Interessenlagen und Wünschen informieren.
Die Größe der Schule macht eine individuelle Profilierung jeder Schülerin und jedes Schülers im Verlauf der Schullaufbahn möglich. Read more

Aktuelles

Aktuelle Informationen zur besonderen Situation auf Grund der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus

Neue Änderungen ab Montag, den 12.04.2021!

Geplant ist der Schulstart in Teilungsgruppen für die Jahrgänge 5 und 6, sowie 10 bis 12. Für die Jahrgänge 7 bis 9 beginnt der Unterricht in Teilungsgruppen ab dem 19. April.

Alle wesentlichen Informationen finden Sie in folgendem Schreiben.

 

Hilfe bei der Benutzung der HPI-Schul-Cloud

Wo kann ich mich einloggen?

https://hpi-schul-cloud.de/login

Was kann ich tun, wenn ich mich nicht anmelden kann?

• Passwort vergessen? Klicke auf der Login-Seite auf „Passwort vergessen?“
• Sonstige Probleme beim Anmelden? Wende dich an deine Klassenlehrer*in oder Tutor*in.

Wo bekomme ich Informationen zu den Grundfunktionen der Schul-Cloud?

https://www.youtube.com/channel/UC3-KdAbONV_q6uTHMPi2wCQ/videos

• HPI SchulCloud | Übersicht - einfach erklärt!
• HPI SchulCloud | Aufgaben finden, Dateien herunterladen - einfach erklärt!
• HPI SchulCloud | Lösungen abgeben - einfach erklärt!
• HPI SchulCloud | Dateien, Ordnerstruktur - einfach erklärt!
• HPI SchulCloud | Archiv, archivieren - einfach erklärt!

 

 

Das Hygienekonzept unserer Schule steht hier zum download bereit, die Kurzform gibt es hier.

Wichtige Formulare zum download:

Infografik Wenn mein Kind krank wird

Infografik Corona in Schulen

Selbsterklärung für Eltern zum Ausdrucken

Für die Schülerinnen und Schüler und alle Beschäftigten des PLG gilt die Maskenpflicht auf den Fluren und dem Schulhof der Schule. Ein Tragen der Maske auf dem Weg zur Schule wird dringend empfohlen. 

 

Weitere Informationen zum Hygienekonzept des Landes Berlin erhalten Sie auf den Seiten der Senatsverwaltung.

 

PRIMUN 2021

PRIMO LEVI MODEL UNITED NATIONS - UNITING FOR JUST OPPORTUNITIES IN TIMES OF GLOBAL UNREST

PRIMUN FACE TO FACE wird PRIMUN ONLINE!

REGISTER NOW!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,
es ist wieder soweit: Von Schülerinnen und Schülern für Schülerinnen und Schüler vorbereitet, findet PRIMUN 2021, unsere dreitägige englischsprachige Konferenz zur Simulation der Vereinten Nationen, von Mittwoch, 20. Januar, bis Freitag, 22. Januar 2021 statt.
Empfohlen für die Jahrgänge 9, 10 und 11 sowie ein dieses Jahr erstmals stattfindendes Junior Committee für die Jahrgänge 7 und 8, besprechen interessierte Schülerinnen und Schüler unserer Schule internationale Themen in englischer Sprache. Die Registrierung hat bereits begonnen!


Wer lieber schreibt als spricht: das PRESS TEAM freut sich auf DEINE Unterstützung! Du bist interessiert? Schreibe eine E-Mail an Frau Dompert: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.
weiterlesen...

 

Jugendsozialarbeit am PLG

Jugendsozialarbeiter Herr SchmidtSeit August 2020 hat das Primo-Levi-Gymnasium einen Schulsozialarbeiter.

 

Ich bin Ansprechpartner für alle am Erziehungsprozess Beteiligten;
also Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer und die Erziehungsberechtigten.

 

Die Grundlage meiner Arbeit ist die Anerkennung jedes Menschen in dessen unverwechselbarer Individualität sowie Respekt und die Einsicht, dass jedes Problem mehrere Lösungen hat.

 

mehr erfahren

 

Primo-Tage


Primo Levi wäre im Sommer 2019 100 Jahre alt geworden.

Anlässlich des Gedenkens an unseren Namensgeber organisierten einige Eltern ein interessantes und hochwertiges Programm für das verbleibende Halbjahr, dessen Auftakt am 28. August eine Veranstaltung mit Frau Friedländer darstellte.


Margot Friedländer, Jahrgang 1921 und jüdischer Herkunft, las aus ihrem Werk „Versuche, dein Leben zu machen“ vor, in dem sie ihr Leben in verschiedenen Verstecken vor dem NS-Regime schildert.

1944 wurde sie entdeckt, überlebte ihre Deportation in das KZ Theresienstadt und hat sich nun zur Aufgabe gemacht, Schüler*innen auf eindrucksvolle Weise ihr Plädoyer für eine humane und tolerante Gesellschaft zu vermitteln, was ihr äußerst gelungen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Go to top