Menü
Adresse:

Haus A: Pistoriusstr. 133, 13086 Berlin
Haus B: Woelckpromenade 38, 13086 Berlin
E-Mail:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Telefon:
Haus A: 030-9290168-111 Haus B: 030-9290168-211
Fax:
Haus A: 030-9290168-110 Haus B: 030-9290168-210
Eine E-Mail senden. Alle mit * markierten Felder werden benötigt.
Weitere Informationen:
Herr Schramm Schulleiter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Herr Azadian stellv. Schulleiter (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Frau Dutschke
Herr Tewes

Pädagogische Koordinatoren (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!@plg-berlin.de)
(Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!@plg-berlin.de)

Frau Osdowski

Frau Simnowski

Frau Lorenz

Sekretärin Haus A (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!@plg-berlin.de)

Sekretärin Haus B (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!@plg-berlin.de)

Verwaltungsleiterin

Die Mailadressen des gesamtem Kollegiums finden Sie hier.

Aktuelles

Informationsveranstaltung

bilingualer Bildungsgang ab Klasse 5

Das Primo-Levi-Gymnasium richtet bilinguale Klassen mit der Fremdsprache Englisch ein. Die Kinder haben in den Klassen 5 bis 7 verstärkten Englischunterricht. Ab der Klassenstufe 7 wird das Fach Biologie auf Englisch unterrichtet. Ab der Klassenstufe 9 werden die Fächer Biologie und Geschichte auf Englisch erteilt.

Die Schule sieht ihre Aufgabe in einer umfassenden Allgemeinbildung mit dem Ziel der allgemeinen Hochschulreife. Für diese Schülerinnen und Schüler tritt als Zusatzkompetenz der professionelle Gebrauch der englischen Sprache hinzu. Die Erfahrungen mit unseren bilingualen Klassen sind sehr positiv. Die Abiturientinnen und Abiturienten, die bereits ab der Klassenstufe 5 das Gymnasium besuchten, gehören regelmäßig zu den Besten ihres Jahrgangs.
Flyer zum download

Das Primo-Levi-Gymnasium führte am Mittwoch, dem 15. November 2017 um 18 Uhr in der Aula des Hauses B in der Woelckpromenade 38 eine erste Informationsveranstaltung durch. Präsentation zur Elterninformationsveranstaltung zum download
Eine weitere Veranstaltung für Eltern, deren Kinder zur Zeit die 4. Klasse einer Grundschule besuchen und Interesse haben, mit Beginn der 5. Klasse zum Gymnasium zu wechseln, findet an unserem Tag der offenen Tür statt. 
Weitere Informationen finden Sie im Menü Schule unter Aufnahmen.

Staffeltag

Beim Staffeltag am 27.09. im Jahnstadion (Finale aller Schulen aus Berlin) belegten wir in der Wettkampfklasse 12. Klasse Mädchen den 3. Platz.

Herzlichen Glückwunsch! Alle anderen sind auch sehr gut gerannt.

Primo hilft Kuba

Am Wochenende vom 8. bis 10 September wütete Hurrikan Irma auf Kuba. Allein auf  Kuba fordete Irma 10 Menschenleben.Einen kleinen Einblick in das Ausmaß der Zerstörungen bietet diese Fotostrecke:

http://www.spiegel.de/fotostrecke/hurrikan-irma-setzt-weite-teile-von-kuba-unter-wasser-fotostrecke-152088-7.html

Kuba ist NICHT das Land der unendlichen Möglichkeiten. Im Gegenteil. Das Land ist arm, seit 1960 leidet die Wirschaft unter dem Embargo der Vereinigten Staaten. 
Für Kuba gehört es nicht zu den einfachsten Dingen, seine ohnehin schon maroden Gebäude in Stand zu halten. Doch nach einer Katastrophe, wo durch Irmas Stürme und Regenfälle das ganze Land verwüstet worden ist,  da der Hurrikan mit Stufe 5 40 Stunden durch das Land fegte, ist es für die Kubaner alleine nicht zu schaffen. Bei Windgeschwindigkeiten von bis zu 360 km/h werden selbst die stabilsten Häuser zerstört, Bäume entwurzelt und Stromleiteungen abgerissen. Hohe Flutwellen setzten Städte und Dörfer unter Wasser und vernichteten große Teile der Ernte. Daher ist es nahezu unmöglich die materiellen Schäden wieder auszugleichen. Das liegt auch daran, dass der Staat kaum Geld hat und Baumaterial Mangelware ist. Von Versicherungen ganz zu schweigen.
Darum wollen wir helfen und einen Teil der Erlöses unseres Weihnachtsflohmarktes spenden.

Weiterlesen...

Wissenschaftsabend


Unsere Wissenschaftsabende für Grundschüler und Grundschülerinnen

In jedem Schuljahr finden an unserer Schule zwei Wissenschaftsabende für interessierte Schülerinnen und Schüler von Grundschulen statt.
Der erste im diesem Schuljahr wurde am Mittwoch vor den Herbstferien durchgeführt. An diesem Nachmittag/Abend konnten SchülerInnen verschiedenster Grundschulen ihre experimentellen Fähigkeiten ausprobieren.

Dazu bereiteten die Leistungskurse sowie Wahlpflichtkurse der Naturwissenschaften Chemie, Biologie und Physik verschiedene Experimente vor und betreuten diese auch während der gesamten Zeit.

Die GrundschülerInnen übten sich im Lesen von Experimentieranleitungen, im Aufbau von Experimenten, im sicheren Umgang mit Geräten und Chemikalien sowie im Auswerten der durchgeführten Experimente.

Der Spaß kam bei allen Beteiligten nicht zu kurz!

Weiterlesen...

Let’s visit Scotland!

Edinburgh, Glasgow, Wandern zwar nicht am Loch Ness, aber am Loch Katrine, und das Open-Air-Museum in New Lanark – das waren die Highlights (obwohl wir gar nicht in den Highlands waren) unserer Kursfahrt nach Schottland im Juli 2017.
Nach zwei Tagen Anreise mit Bus und Fähre kamen wir am Dienstagabend ziemlich erschöpft bei unseren Gastfamilien in Stirling im Herzen Schottlands an. Und im Gespräch mit ihnen wurden wir auch schon vor die erste Herausforderung der Fahrt gestellt: den schottischen Akzent. Doch mit ein bisschen Eingewöhnungszeit war auch der kein Problem mehr.
„Die Kochkünste der Gastfamilien sind sehr unterschiedlich“, hieß es in der Broschüre von Senlac, der Organisation, die unsere Fahrt geplant hatte. Dabei tauschten wir uns so gut wie jeden Tag über unser Abendessen und Lunchpaket aus und stellten fest, dass die sich eigentlich sehr ähnelten. Für uns von grünen Smoothies verwöhnte Hipster aus der Nähe von Prenzlauer Berg war das erst einmal eine Umstellung.

Weiterlesen...

LENI GRAF – LANDESSIEGERIN in The BIG Challenge


big ch2017Am 4. Mai 2017 nahmen 229 Schüler und Schülerinnen der Klassen 5-9 unserer Schule am europaweiten Englischwettbewerb The BIG Challenge teil.


In der Klassenstufe 6, in der beide bilinguale Klassen 6A und 6B geschlossen am Wettbewerb teilnahmen, gelang LENI GRAF aus der Klasse 6A (jetzt 7A) ein Riesenerfolg. Von insgesamt 4432 Teilnehmern im Land Berlin belegte sie den 1. Platz. 

 
HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH !!

 

 

 

Formulare für Fehlzeiten

Die neuen Formulare für Fehlzeiten stehen vorerst hier zum download bereit.

Um im Vorfeld eine Freistellung zu beantragen,  nutzen Sie bitte dieses Formular: Antrag auf Beurlaubung  

Wird Unterricht wegen Krankheit oder aus einem anderen Grund versäumt, muss dies binnen 3 Tagen mit diesem Formular entschuldigt werden: Entschuldigungsformular 

Diese Seite wird demnächst unter Schule-Informationen verlinkt.

 

8. naturwissenschaftliches Sommercamp 2017

 

Sommercamp 2017 01 In der Zeit vom 29. August bis zum 31.August 2017 (Dienstag bis Donnerstag der letzten Sommerferienwoche) fand an unserem Primo-Levi-Gymnasium zum 8. Mal das natur-wissenschaftliche Sommercamp statt.
An diesen drei Tagen beschäftigten sich die SchülerInnen der Klassenstufe 5 aus verschiedenen Grundschulen des Großbezirks Pankow mit verschiedenen biologischen, mathematischen, physikalischen und auch chemischen Sachverhalten, geleitet von Studenten und Studentinnen der Humboldt-Universität Berlin. Vielen Dank dafür!

So erhielten sie einen Einblick in ihre Körperfunktionen, sie führten  z.B. Sinnestests zum Hören, Sehen, Schmecken, Riechen durch, untersuchten ihren Bewegungsapparat mittels Ultraschall und nahmen Messwerte auf. Ein Teil des erworbenen Wissens setzten die SchülerInnen bei der Vorbereitung eines gesunden Frühstücks ein.

Weiterlesen...

Kochen ist cool, Kochen verbindet

Zwei Kommentare der Schüler des Leistungskurses Englisch, die zum Abschluss des zweiten Semesters mit Schülern der Willkommensklassen gemeinsam im Jugendklub Maxim ein multikulturelles Buffet vorbereiteten.


Die Schüler, die sich schon von Interviews kannten, die im Englischunterricht im Rahmen einer Mediationsaufgabe durchgeführt wurden, trafen sich hier wieder  mit ihren Interviewpartnern um das Semester mit dem Thema  Cultural Diversity einmal ganz anders zu beenden.

 

K. Mertinat, G. Siegel

Weiterlesen...

Science slam

Zweiter Science-Slam am Primo- Levi-Gymnasium

In der Projektwoche des ausklingenden Schuljahres 2016/2017 fand an unserer Schule der zweite Wissenschaftswettbewerb mit SchülerInnen der Sekundarstufe I statt.

Dazu meldeten sich 4 Schülerinnen und 5 Schüler aus den Klassenstufen 5 und 7. Sie überlegten sich schon im Vorfeld ein spannendes Thema für ihre Darbietung, welches sie vor Publikum präsentieren wollten. Themen waren z.B. wie ein Touchscreen funktioniert, wie ein Hologramm entsteht und warum Schiffe nicht versinken.

An den ersten zwei Tagen erarbeiteten die Teilnehmer ihren Wettbewerbsbeitrag. Dabei wurde jeder bzw. jede Gruppe von einem Schüler aus dem Jahrgang 11 unterstützt.

Sie überlegten sich zum Thema passende Experimente und Darstellungsformen. Am Ende des zweiten Tages wurde eine Generalprobe in der Aula wurde durchgeführt.

Weiterlesen...

Go to top